Suche
Gemeinsame Erklärung
Steuerpolitik
Schmuggel und Fälschungen
Jugendschutz
Rauchverbot
Werbeverbot
EU-Tabak-Produktrichtlinie
Pressehandel
Lotto-Toto

Umsetzung der EU-Tabak-Produkt-Richtlinie in nationales Recht

Aktionen des Handels

 

Das Branchenbündnis "Die Tabakwirtschaft"
www.tabakwirtschaft.de

 

Das Branchenbündnis der deutschen Tabakwirtschaft, getragen von den Verbänden Deutscher Zigarettenverband e.V. (DZV), Verband der deutschen Rauchtabakindustrie e.V. (VdR), Bundesverband des Tabakwaren-Einzelhandels e.V. (BTWE), Bundesverband Deutscher Tabakwaren-Großhändler und Automatenaufsteller e.V. (BDTA), Bundesverband der Zigarrenindustrie e.V. (BdZ), Bundesverband Deutscher Tabakpflanzer e.V. (BDT), Rohtabakvereinigung e.V., dem Unternehmen Philip Morris GmbH und der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG), startete genau ein Jahr vor dem Ablauf der Umsetzungsfrist der EU-Tabakprodukt-Richtlinie mit einem neuen Informationsportal. Unter www.tabakwirtschaft.de können sich Verbraucher, Medien und Politik über die deutsche Tabakwirtschaft, wichtige wirtschaftliche Kennzahlen und Produktionsprozesse informieren.

Die Pressemitteilung zum Start von www.tabakwirtschaft.de finden Sie hier:

 

Der gemeinsamer Arbeitskreis von Handel und Industrie zur Umsetzung der Rückverfolgbarkeitsanforderungen bei Tabakwaren

Im Mai 2014 ist die neue Tabakprodukte-Richtlinie in Kraft getreten, die unter anderem die Einführung eines EU-weiten elektronischen Systems zur Rückverfolgbarkeit von Tabakwaren vorsieht. Die Unternehmen des Groß- und Einzelhandels sind als maßgebliche Akteure in der Lieferkette für Tabakprodukte direkt betroffen, auch wenn wichtige Detailfragen noch nicht abschließend geklärt sind. Die Unternehmen und Verbände aus Groß- und Einzelhandel beteiligen sich intensiv am politischen Dialog, um auf eine möglichst arbeits- und kosteneffiziente Umsetzung der neuen gesetzlichen Anforderungen hinzuwirken. Der Handel ist hierzu auch im Austausch mit der Industrie. Anfang 2015 wurde ein gemeinsamer Arbeitskreis von Handel und Industrie zur Rückverfolgbarkeit eingerichtet. In diesem Arbeitskreis sollen u.a. offene Fragen zu Prozessen, Definitionen und der Interoperabilität von Rückverfolgbarkeitssystemen angesprochen und Lösungsoptionen erarbeitet werden. Die Ergebnisse dieses Arbeitskreises sollen allen Unternehmen aus Industrie und Handel zur Verfügung stehen. Auf Handelsseite übernehmen HDE Brüssel und BTWE Köln die Moderation des Themas.


Gemeinsame Position des Einzel- und Fachhandels zur praktischen Umsetzung der Rückverfolgbarkeitsanforderungen („Track & Trace“) der neuen Tabakprodukterichtlinie (TPD2)

 

BTWE-Fakten 2016
EU-Tabak-Produktrichtlinie
Tabak Spezialist

TabakSpezialist

Die Branche in Bildern
Zahlen & Fakten
Zahlen + Fakten
Inter-tabac

Inter-tabac

 
Internationale Fachmesse für Tabakwaren & Raucherbedarf
LINKS & ADRESSEN
Hier finden Sie alle wichtigen Adressen rund um das Thema Tabak.
» mehr

© 2007 BTWE Bundesverband des Tabakwareneinzelhandels

HOME AGB KONTAKT IMPRESSUM SITEMAP DER VERBAND NEWS & PRESSE BRANCHENTHEMA ZAHLEN & FAKTEN SERVICES